Seminare

Wählen Sie einen Seminarbereich

Immissionsschutz – Fachkundelehrgang (Grundlehrgang) für Betriebsbeauftragte für Immissionsschutz

Durch das Thür. Landesverwaltungsamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz Weimar anerkannter Fachkundelehrgang gemäß § 7 der 5. BImSchV. (Bundesweit anerkannt)

Zum Thema:

Die Teilnehmer dieses Grundlehrgangs erhalten einen Überblick über die gesetzlichen Regelungen zum Immissionsschutzrecht. Es werden ebenfalls die Grundzüge zum sonstigen Umweltrecht vermittelt. Mit dieser Veranstaltung sollen all jenen, die als Immissionsschutzbeauftragte, Störfallbeauftragte, Betreiber genehmigungsbedürftiger Anlagen, Mitarbeiter von Messstellen und Gutachter tätig werden wollen, grundlegende und umfassende Kenntnisse über die Messung und Beurteilung sowie die Vermeidung und Begrenzung von Immissionen vermittelt werden.

Themenschwerpunkte:

  • Vorschriften des Umweltrechts; insbesondere des Immissionsschutzes
  • Verhältnis des Immissionsschutz zu anderen Rechtsgebieten
  • Bundesimmissionsschutzgesetz
  • Überwachung und Begrenzung von Emissionen
  • weitere immissionsschutzrechtliche Vorschriften
  • Betriebsbeauftragte dür Umweltschutz
  • Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte
  • Lärm und Erschütterung
  • Genehmigungsverfahren nach 9. BImSchV
  • Vorbeugender Brand- und Explosionsschutz

Zielgruppe:

Mitarbeiter, die zum Betriebsbeauftragten für Immissionsschutz bestellt werden sollen sowie Ingenieure oder Naturwissenschaftler, die z.B. extern als Betriebsbeauftragte für Immissionsschutz tätig werden wollen.

2021 steht leider keine Fachkundelehrgang mehr zu Verfügung.

2022

Teil 1: 10./11.05.
Teil 2: 17./18.05.2022 jeweils von 9.00 – 17.00 Uhr

Preis pro Person:   990,00 €, zzgl. USt.

BITTE ÜBER SEMINARE/UMWELTSCHUTZ/IMMISSIONSSCHUTZ – FACHKUNDELEHRGANG
ZU BEIDEN TEILEN ANMELDEN!!!

Veranstaltungsort:  utb consult, Friemarer Straße 38, 99867 Gotha

Im Preis enthalten sind entsprechende Lehrgangsunterlagen und die Teilnahmebescheinigung.

Änderungen vorbehalten!

Die nächsten Termine:

Zum Anmelden auf den jeweiligen Link klicken!


Immissionsschutz – Fortbildung für Betriebsbeauftragte für Immissionsschutz / Immissionsschutzbeauftragte und Störfallbeauftragte

Bundesweit behördlich anerkannter Lehrgang zum Erhalt der Fachkunde gemäß §9 Nr. 1 i.V.m. Nr. 2 der 5. BImSchV (anerkannt durch das Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz Weimar)

Zum Thema:

Betreiber genehmigungsbdürftiger Anlagen nach BImSchG, die einen oder mehrere Betriebsbeauftragte für Immissionsschutz bestellt haben, müssen dafür Sorge tragen, dass die Betriebsbeauftragten regelmäßig alle 2 Jahre an einer Fortbildung teilehmen. Die Teilnehmer dieses Fortbildungslehrganges erhalten einen Überblick über die Neuerungen im Immissionsschutzrecht sowie angrenzender Rechtsgebiete. Insbesondere wird auf die Umsetzung der Industrieimmissionen eingegangen

Themenschwerpunkte:

  • Neuerungen im Umwelt- und Immissionsschutzrecht
  • Stellung und Haftung des Immissionsschutz-/Störfallbeauftragten
  • Haftungsrisiken des Immissionsschutz-/Störfallbeauftragten
  • Informationen der Öffentlichkeit gemäß Störfallverordnung

Zielgruppe:

Betriebsbeauftragte für Immissionsschutz oder Personen, die im Immissionsschutz und Störfall tätig sind, die bereits einen Grundlehrgang absolviert haben.

2022

Termin 2022 :  21.06.2022 von 9.00 – 17.00 Uhr

Preis pro Person:  350,00 , zzgl. USt.

Veranstaltungsort:  utb consult, Friemarer Straße 38, 99867 Gotha

Im Preis enthalten sind entsprechende Lehrgangsunterlagen und die Teilnahmebescheinigung.

Änderungen vorbehalten!

Die nächsten Termine:

Zum Anmelden auf den jeweiligen Link klicken!


Störfall – Fachkundelehrgang (Grundlehrgang) für Störfallbeauftragte

Bundesweit behördlich anerkannter Lehrgang zum Erwerb der Fachkunde gemäß § 7 der 5. BImSchV (anerkannt durch das Thür. Landesverwaltungsamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz Weimar)

Zum Thema:
Nach der 5. BImschV haben Betreiber genehmigungsbedürftiger Anlagen nach Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) müssen gemäß § 58a BImSchG einen oder mehrere Störfallbeauftragte bestellen, die die erforderliche Fachkunde besitzen. Voraussetzung für die Bestellung ist u.a. der Erwerb der Fachkunde in einem be-hördlich anerkannten Lehrgang.

Themenschwerpunkte:

– Vorschriften des Umweltrechts; insbesondere des Störfallrechts
– Verhältnis des Immissionsschutz zu anderen Rechtsgebieten
– Bundesimmissionsschutzgesetz
– Anlagen- und Verfahrenstechnik unter Berücksichtigung des Standes der Sicherheitstechnik
– Störfallrecht, 12.BImschV
– Betriebsbeauftragte für Umweltschutz
– Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte
– vorbeugender Brand- und Explosionsschutz

Zielgruppe:

Mitarbeiter, die zum Störfallbeauftragten bestellt werden sollen sowie Ingenieure oder Naturwissenschaftler, die auf dem Gebiet der Umwelttechnik, Anlagenplanung und Produktion tätig sind

Termine:
Der Lehrgang wird in jeweils 2 Einheiten zu insgesamt 3 Tagen durchgeführt und umfasst insgesamt 30 Lehreinheiten a 45 Minuten

2021 steht leider keiner Fachkundelehrgang mehr zur Verfügung.

____________________________________________________________________________________

2022

Teil 1: 10./11.05.2022

Teil 2: 19.05.2022    jeweils von 9.00 – 17.00 Uhr

Gesamtpreis pro Person:   960,00 €, zzgl. USt.

Veranstaltungsort:  utb consult, Friemarer Straße 38, 99867 Gotha

Im Preis enthalten sind entsprechende Lehrgangsunterlagen, zusätzlich ein Fachbuch zum Themenkomplex und die Teilnahmebescheinigung.

Änderungen vorbehalten!

Die nächsten Termine:

Zum Anmelden auf den jeweiligen Link klicken!


Abfall – Fachkundelehrgang (Grundlehrgang) für Betriebsbeauftragte für Abfall / Abfallbeauftragte

Bundesweit behördlich anerkannter Lehrgang zum Erwerb der Fachkunde (anerkannt durhc das Landratsamt Gotha)

Zum Thema:

Viele Unternehmen sind verpflichet, entsprechend dem Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) einen oder mehrere Betriebsbeauftragte für Abfall zu bestellen. Zu deren Aufgaben gehört neben der abfallrechtlichen Überwachung und auch die Beratung des Anlagenbetreibers. Sie kontrollieren die ordnungsgemäße Abfallentsorgung und geben Anregegungen zur Entwicklung bzw. Einführung umweltfreundlicher und abfallarmer Verfahren. Vorraussetzung für die Bestellung ist u.a. der Erwerb der Fachkunde durch Teilnahme an einem Lehrgang

Themenschwerpunkte:
• Vorschriften des Umweltrechts, insbesondere des Abfallrechtes
•  Verhältnis des Abfallrechtes zu anderen Rechtsgebieten
(Bau-, Immissions-, Chemikalien-,       Wasser-, Bodenschutz und Infektionsschutzrecht)
• Kreislaufwirtschaftsgesetz
• Transporte und Vermittlung
• Güterkraftverkehr- und  Gefahrgutrecht
• Einstufung und Kennzeichnung von Abfällen
• Abfallrechtliche Überwachung
• weitere Abfallrechtliche Vorschriften
• Abfallbeauftragtenverorrdnung

Zielgruppe:
Mitarbeiter, die als Abfallbeauftragter bestellt werden sollen sowie Ingenieure und Naturwissenschaftler, die z.B. extern als Betriebsbeauftragte für Abfall tätig werden wollen

Termine:
Der Lehrgang wird in jeweils 2 Einheiten zu 2 Tagen durchgeführt und umfasst insgesamt 40 Lehreinheiten a 45 Minuten.

2022

Termin 2022 – 1:

Teil 1: 08./09.03.2022  von 09.00 bis 17.00 Uhr
Teil 2: 15./16.03.2022  von 09.00 bis 17.00 Uhr

Termin 2022 – 2:

Teil 1: 05./06.10.2022 von 09.00 bis 17.00 Uhr
Teil 2: 11./12.10.2022  von 09.00 bis 17.00 Uhr

BITTE ÜBER SEMINARE/UMWELTSCHUTZ/ ABFALL – FACHKUNDELEHRGANG ZU BEIDEN TEILEN ANMELDEN!!!

Gesamtpreis pro Person:                    990,00 €, zzgl. USt.

Veranstaltungsort:  utb consult, Friemarer Straße 38, 99867 Gotha

Im Preis enthalten sind entsprechende Lehrgangsunterlagen, zusätzlich ein Fachbuch zum
Abfall- und Umweltrecht und die Teilnahmebescheinigung.

Änderungen vorbehalten!

Die nächsten Termine:

Zum Anmelden auf den jeweiligen Link klicken!


Abfall – Fortbildung für Betriebsbeauftragte für Abfall / Abfallbeauftragte Schwerpunkt: Industrie und Gewerbe

Bundesweit behördlich anerkannter Lehrgang zum Erhalt der Fachkunde (anerkannt durch das Landratsamt Gotha)

Zum Thema:
Die nach Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) geforderte Fachkunde der in den Unternehmen bestellten Abfallbeauftragten bedarf regelmäßiger Fortbildungsmaßnahmen. Da sich das Abfallrecht stetig entwickelt und verändert, ist ein zweijähriger Fortbildungsrhythmus analog zur Fortbildung nach EfbV zu empfehlen. Die Teilnehmer dieses Fortbildungslehrganges erhalten einen Überblick über die Neuerungen im Abfallrecht sowie angrenzender Rechtsgebiete. Insbesondere wird auf die Umsetzung der Anzeige- und Erlaubnisverordnung eingegangen.

Themenschwerpunkte:

– aktuelle Änderungen im Umweltrecht (AbfallBeauV, GewAbfV,ElektroG, BatterG, AwSV, StörfallV)
– betriebliches Abfallmanagement
– Grundpflichten
– Erfüllung von Auskunfts- und Dokumentationsspflichen
– Erstellung von Abfallbilanzen und Entsorgungskonzepten
– Getrennthaltungs- und Vermischungsverbote

Zielgruppe:
Betriebsbeauftragte für Abfall und Personen, die für die Abfallentsorgung in einem Unternehmen verantwortlich sind und bereits einen Grundlehrgang absolviert haben.
Termine:
Der Lehrgang wird in jeweils in 1 Tag durchgeführt und umfasst insgesamt 8 Lehreinheiten a 45 Minuten

2021

Termin 2021 – 2: 16.11.2021 von 9.00 – 16.00 Uhr

Preis pro Person:        350,00 € zzgl. USt.

Veranstaltungsort:  utb consult, Friemarer Straße 38, 99867 Gotha

Im Preis enthalten sind entsprechende Lehrgangsunterlagen und die Teilnahme-bescheinigung.

Änderungen vorbehalten!

___________________________________________________________________________________

2022

Termin 2022 – 1: 22.06.2022 von 9.00 – 16.00 Uhr

Termin 2022 – 2: 15.11.2022 von 9.00 – 16.00 Uhr

Preis pro Person:        350,00 € zzgl. USt.

Veranstaltungsort:  utb consult, Friemarer Straße 38, 99867 Gotha

Im Preis enthalten sind entsprechende Lehrgangsunterlagen und die Teilnahmebescheinigung.

Änderungen vorbehalten!

Die nächsten Termine:

Zum Anmelden auf den jeweiligen Link klicken!


EfB – Grundlehrgang zum Erwerb der Fachkunde für verantwortliche Personen nach EfbV für Abfallentsorgungsanlagen sowie Sammler, Beförderer, Händler und Makler nach AbfAEV sowie Abfallbeauftragte

Bundesweit behördlich anerkannter Lehrgang zum Erwerb der Fachkunde gemäß § 9 der EfbV und § 5 AbfAEV (durch das Thür. Landesverwaltungsamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz Weimar)
Zum Thema:
Die Inhaber sowie verantwortlichen Personen im Entsorgungsfachbetrieb und Abfalltransportunternehmen bzw. Sammler, Beförderer, Händler und Makler gefährlicher Abfalle, die nicht gemäß EfbV zertifiziert sind, müssen entsprechend der EfbV sowie der AbfAEV (ehem. BefErlV) die notwendige Zuverlässigkeit und Fachkunde für ihren Tätigkeitsbereich besitzen. Dazu ist u.a. die Teilnahme an einem behördlich anerkannten Fachkundelehrgang erforderlich.

Themenschwerpunkte:
• Vorschriften des Umweltrechtes
• Verhältnis des Abfallrechts zu anderen Rechtsgebieten
• Kreislaufwirtschaftsgesetz
• Transporte und Vermittlung
• Güterkraftverkehr- und Gefahrgutrecht
• Einstufung und Kennzeichnung von Abfällen
• Abfallrechtliche Überwachung
• weitere abfallrechtliche Vorschriften
• EfB-Zertifizierung nach § 56 KrWG

Zielgruppe:
Betriebsinhaber, Geschäftsführer, Betriebsleiter und Verantwortliche Personen aus der Entsorgungswirtschaft, die die Zertifizierung als Entsorgungsfachbetrieb anstreben, Sammler, Beförderer, Händler oder Makler von gefährlichen Abfälle, die eine Erlaubnis nach § 54 KrWG beantragen wollen.

Termine:
Der Lehrgang wird in jeweils 2 Einheiten zu 2 Tagen durchgeführt und umfasst insgesamt 40 Lehreinheiten a 45 Minuten

2022

Termin 2022 – 1:  Teil 1: 08./09.03. + Teil 2: 15./16.03.2022  jeweils von 09.00 – 17.00 Uhr

Termin 2022 – 2:  Teil 1: 05./06.10. + Teil 2: 11./12.10.2022  jeweils von 09.00 – 17.00 Uhr

Gesamtpreis pro Person: 990,00 €, zzgl. USt.

Veranstaltungsort:  utb consult, Friemarer Straße 38, 99867 Gotha

BITTE ÜBER SEMINARE/UMWELTSCHUTZ/ EfB-GRUNDLEHRGANG ZU BEIDEN TEILEN ANMELDEN!!!

Im Preis enthalten sind entsprechende Lehrgangsunterlagen, ein Fachbuch zum Abfallrecht und die Teilnahmebescheinigung.

Änderungen vorbehalten!

 

Die nächsten Termine:

Zum Anmelden auf den jeweiligen Link klicken!


EfB – Fortbildungslehrgang zum Erhalt der Fachkunde nach § 9 EfbV und § 5 AbfAEV, Schwerpunkt: Abfallentsorgungsanlagen

Bundesweit behördlich anerkannter Lehrgang zur Aufrechterhaltung der Fachkunde gemäß §9 der EfbV und § 5 AbfAEV (anerkannt durch das Thür. Landesverwaltungsamt Weimar und Landratsamt Gotha)

Zum Thema:
Gemäß der Entsorgefachbetriebverordnung (EfbV) müssen der Betriebsinhaber bzw. die verantwortlichen Personen zum Erhalt ihrer Fachkunde sich mindestens alle 2 Jahre fortbilden.
Für den Erhalt der Erlaubnis nach § 54 KrWG ist nach AbfAEV mindestens alle 3 Jahre eine Fortbildung erforderlich
Dieses Seminar spricht besonders alle Verantwortlichen aus bereits zertifizierten Entsorgungsfachbetrieben an, die Betreiber von Abfallbehandlungsanlagen, Zwischenlägern, Verwertungsanlagen oder Abfallbeseitigungsanlagen sind.

Themenschwerpunkte ab 2021:
• Neue Regelungen im deutschen Abfallrecht (AbfallBeauftrV, GewAbfV, ElektroG, BatterieG, Änderungen NachweisV, Änderungen Verpackungsgesetz )
• Verantwortung im Arbeitsschutz, BetrSichV, ArbstättV, GefStoffV
• Verordnung zur Einführung einer Ersatzbaustoffverordnung
• Die betriebliche Pandemieplanung
* Datenschutz und Datensicherheit – ein Update
* Abfallbeauftragter – Aufgaben und Dokumentationspflichten

 

Zielgruppe:
Betriebsinhaber, Geschäftsführer, Betriebsleiter und Verantwortliche Personen aus der Entsorgungswirtschaft, die bereits einen Fachkundelehrgang nach EfbV absolviert haben.

Termine:
Der Lehrgang wird in jeweils an 2 Tagen durchgeführt und umfasst insgesamt 16 Lehreinheiten a 45 Minuten

2021

Termin 2021 – 2: 08./09.06.2021
Termin 2021 – 3: 28./29.09.2021
Termin 2021 – 4: 07./08.12.2021    jeweils von 9.00 – 16.00 Uhr

Preis pro Person: 480,00 €, zzgl. USt. Teilnahmebescheinigung EFB

Veranstaltungsort:  utb consult, Friemarer Straße 38, 99867 Gotha

Im Preis enthalten sind entsprechende Lehrgangsunterlagen und die Teilnahmebescheinigung.

Änderungen vorbehalten!

____________________________________________________________________________________________

2022

Termin 2022 – 1: 22./23.02.2022
Termin 2022 – 2
: 14./15.06.2022
Termin 2022 – 3: 13./14.09.2022
Termin 2022 – 4: 06./07.12.2022    jeweils von 9.00 – 16.00 Uhr

Preis pro Person: 480,00 €, zzgl. USt. Teilnahmebescheinigung EFB

Veranstaltungsort:  utb consult, Friemarer Straße 38, 99867 Gotha

Im Preis enthalten sind entsprechende Lehrgangsunterlagen und die Teilnahmebescheinigung.

Änderungen vorbehalten!

Die nächsten Termine:

Zum Anmelden auf den jeweiligen Link klicken!


EfB – Fortbildungslehrgang zum Erhalt der Fachkunde nach § 9 EfbV und § 5 AbfAEV, Schwerpunkt: Abfallentsorgungsanlagen und Betriebsbeauftragte für Abfall (Benötigung beider Teilnahmebescheinigungen)

Bundesweit behördlich anerkannter Lehrgang zur Aufrechterhaltung der Fachkunde gemäß §9 der EfbV und § 5 AbfAEV (anerkannt durch das Thür. Landesverwaltungsamt Weimar und Landratsamt Gotha)

Zum Thema:
Gemäß der Entsorgefachbetriebverordnung (EfbV) müssen der Betriebsinhaber bzw. die verantwortlichen Personen zum Erhalt ihrer Fachkunde sich mindestens alle 2 Jahre fortbilden.
Für den Erhalt der Erlaubnis nach § 54 KrWG ist nach AbfAEV mindestens alle 3 Jahre eine Fortbildung erforderlich
Dieses Seminar spricht besonders alle Verantwortlichen aus bereits zertifizierten Entsorgungsfachbetrieben an, die Betreiber von Abfallbehandlungsanlagen, Zwischenlägern, Verwertungsanlagen oder Abfallbeseitigungsanlagen sind.

Themenschwerpunkte:
* Verantwortung im Arbeitsschutz
* Neue Regelungen im Abfallrecht
* Verordnung zur Einführung einer Ersatzbaustoffverordnung
* Die betriebliche Pandemieplanung
* Datenschutz- und Datensicherheit – ein Update
* Abfallbeauftragter – Aufgaben und Dokumenationspflichten

Zielgruppe:
Betriebsinhaber, Geschäftsführer, Betriebsleiter und Verantwortliche Personen aus der Entsorgungswirtschaft, die bereits einen Fachkundelehrgang nach EfbV absolviert haben.

Termine:
Der Lehrgang wird in jeweils an 2 Tagen durchgeführt und umfasst insgesamt 16 Lehreinheiten a 45 Minuten

2021

Termin 2021 – 1: 23./24.02.2021
Termin 2021 – 2
: 08./09.06.2021
Termin 2021 – 3: 28./29.09.2021
Termin 2021 – 4: 07./08.12.2021  jeweils von 9.00 – 16.00 Uhr

Preis pro Person:
530,00 €
, zzgl. USt. Teilnahmebescheinigung EFB + Betriebsbeauftragter für Abfall

Veranstaltungsort:  utb consult, Friemarer Straße 38, 99867 Gotha

Im Preis enthalten sind entsprechende Lehrgangsunterlagen und die Teilnahmebescheinigung.

Änderungen vorbehalten!

_____________________________________________________________________________________

2022

Termin 2022 – 1: 22./23.02.2022
Termin 2022 – 2
: 14./15.06.2022
Termin 2022 – 3: 13./14.09.2022
Termin 2022 – 4: 06./07.12.2022    jeweils von 9.00 – 16.00 Uhr

Preis pro Person:
530,00 €
, zzgl. USt. Teilnahmebescheinigung EFB + Betriebsbeauftragter für Abfall

Veranstaltungsort:  utb consult, Friemarer Straße 38, 99867 Gotha

Im Preis enthalten sind entsprechende Lehrgangsunterlagen und die Teilnahmebescheinigung.

Änderungen vorbehalten!

Die nächsten Termine:

Zum Anmelden auf den jeweiligen Link klicken!


EfB – Fortbildungslehrgang zum Erhalt der Fachkunde nach § 9 EfbV sowie § 5 AbfAEV, Schwerpunkt Sammeln, Befördern, Handeln und Makeln

Bundesweit behördlich anerkannter Lehrgang zur Aufrechterhaltung der Fachkunde gemäß §9 der EfbV und § 5 AbfAEV (anerkannt durch das Thür. Landesverwaltungsamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz Weimar)

Zum Thema:
Gemäß der Entsorgefachbetriebverordnung (EfbV) müssen der Betriebsinhaber bzw. die verantwortlichen Personen zum Erhalt ihrer Fachkunde sich mindestens alle 2 Jahre fortbilden.
Für den Erhalt der Erlaubnis nach § 54 KrWG ist nach AbfAEV mindestens alle 3 Jahre eine Fortbildung erforderlich
Dieses Seminar spricht besonders alle Verantwortlichen aus bereits zertifizierten Entsorgungsfachbetrieben an, die die Tätigkeiten Sammeln, Befördern, Handeln und/oder Makeln ausführen bzw. alle Verantwortlichen aus Unternehmen, die eine Erlaubnis nach § 54 KrWG bzw. § 5 AbfAEV besitzen.

Themenschwerpunkte:
• neue Regelungen im Abfallrecht
(neues KrwG, Änderungen VerpackungsG, BatterieG, Änderungen NachweisV, Techn. Leitfaden zur Abfalleinstufung, Änderungen ElektroG)
• Entwicklung der Gefahrgutvorschriften
• Verordnung zur Einführung einer Ersatzbaustoffverordnung
• Daten schutz und Datensicherheit – ein Update
• Verantwortung im Arbeitsschutz, Betriebssicherheitsverordnung

 

Zielgruppe:
Betriebsinhaber, Geschäftsführer, Betriebsleiter und Verantwortliche Personen aus der Entsorgungswirtschaft, die bereits einen Fachkundelehrgang nach EfbV, oder  AbfAEV absolviert haben.

Der Lehrgang wird in jeweils an 2 Tagen durchgeführt und umfasst insgesamt 16 Lehreinheiten a 45 Minuten

2021

Termin 2021 – 1 : 20./21.04.2021 
Termin 2021 – 2 : 07./08.09.2021
Termin 2021 – 3 : 09./10.11.2021 jeweils von 9.00 – 16.00 Uhr

Preis pro Person: 480,00 €, zzgl. USt. Teilnahmebescheinigung EFB

Veranstaltungsort:  utb consult, Friemarer Straße 38, 99867 Gotha

Im Preis enthalten sind entsprechende Lehrgangsunterlagen und die Teilnahme-bescheinigung.

Änderungen vorbehalten!

___________________________________________________________________________________

2022

Termin 2022 – 1 : 26./27.04.2022
Termin 2022 – 2 : 06./07.09.2022
Termin 2022 – 3 : 08./09.11.2022  jeweils von 9.00 – 16.00 Uhr

Preis pro Person: 480,00 €, zzgl. USt. Teilnahmebescheinigung EFB

Veranstaltungsort:  utb consult, Friemarer Straße 38, 99867 Gotha

Im Preis enthalten sind entsprechende Lehrgangsunterlagen und die Teilnahme-bescheinigung.

Änderungen vorbehalten!

Die nächsten Termine:

Zum Anmelden auf den jeweiligen Link klicken!


Service